Nina Leonhard
> CAREER > TEACHING > PUBLICATIONS > CONFERENCES
 
 
  PUBLICATIONS
 
 
 
  Monographs and edited volumes:

Kirchhof, Astrid Mignon/Leonhard, Nina (Hrsg.): Gegenwelten. Themenschwerpunkt der Zeitschrift Geschichte und Gesellschaft. Zeitschrift für Historische Sozialwissenschaft, 41 (1), 2015.

Leonhard, Nina/Franke, Jürgen (Hrsg.): Militär und Gewalt: Sozialwissenschaftliche und ethische Perspektiven. Berlin: Duncker & Humblot 2015.

Ehrlich, Susanne/Heinrich, Horst-Alfred/Leonhard, Nina/Schmid, Harald (Hrsg.): Schwierige Erinnerung: Politikwissenschaft und Nationalsozialismus. Beiträge zur Kontroverse um Kontinuitäten nach 1945. Baden-Baden: Nomos 2015.

Leonhard, Nina/Ines-Jacqueline Werkner (Hrsg.): Militärsoziologie – Eine Einführung. 2., aktualisierte und ergänzte Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2012.

Leonhard, Nina/Gareis, Sven Bernhard (Hrsg.): Vereint marschieren – Marcher uni. Die deutsch-französische Streitkräftekooperation als Paradigma europäischer Streitkräfte? Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008.

Leonhard, Nina/Aubry, Giulia/Casas Santero, Manuel/Jankowski, Barbara (Eds.): Military Co-operation in Multinational Missions: The Case of EUFOR in Bosnia and Herzegovina (SOWI Forum International 28). Strausberg: Sozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr 2008.
http://www.mgfa.de/html/einsatzunterstuetzung/downloads/foruminternational28.pdf

Leonhard, Nina/Werkner, Ines-Jacqueline (Hrsg.): Militärsoziologie – Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2005.

Werkner, Ines-Jacqueline/Leonhard, Nina (Hrsg.), Aufschwung oder Niedergang? Religion und Glauben in Militär und Gesellschaft zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Frankfurt a. M.: Peter Lang 2003.

Politik- und Geschichtsbewusstsein im Wandel. Die politische Bedeutung der nationalsozialistischen Vergangenheit im Verlauf von drei Generationen in Ost- und Westdeutschland. Münster: Lit 2002.

Fein, Elke/Leonhard, Nina/Niederhut, Jens/Höhne, Anke/Deckert, Andreas (Hrsg.): Von Potsdam nach Workuta. Das NKGB/MGB/KGB-
Gefängnis im Spiegel der Erinnerung deutscher und russischer Häftlinge. Potsdam: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung 1999.
 
 
 
  Journal articles:

Einführung: Gegenwelten, in: Geschichte und Gesellschaft. Zeitschrift für Historische Sozialwissenschaft, 41 (1) 2015, S. 5-16 (in co-operation with Astrid Mignon Kirchhof).

Les relations civils-militaires en Allemagne entre « posthéroisme » et poids du passé : le monument aux morts de la Bundeswehr, in: Année sociologique, 62 (2) 2011, pp. 431-451.

The National People's Army as an Object of (Non) Remembrance. The Place of East Germany's Military Heritage in Unified Germany, in: German Politics and Society, 26 (4) 2008, p. 150-163.

A la recherché d'une place dans l'histoire ou comment revaloriser un passé dévalorisé : micro-analyse d'un entretien avec un ancien militaire de la Nationalen Volksarmee, in : Revue d'études comparatives Est-Ouest, 37 (3) 2006, pp. 143-164.

Casualties and Civil-Military Relations: The German Polity between Learning and Indifference, in: Armed Forces & Society, 31 (4) 2005, p. 513-536 (in co-operation with Gerhard Kümmel).

Casualty Shyness and Democracy in Germany, in: S+F Sicherheit und Frieden, 22 (3) 2004, p. 119-126 (in co-operation with Gerhard Kümmel).

Tod, Militär und Gesellschaft. Ein Beitrag zur Soziologie des Todes, in: Berliner Debatte Initial, 15 (5/6) 2004, S. 132-144 (in co-operation with Gerhard Kümmel).

Reconstruction de l'identité militaire? Récits biographiques de militaires de la NVA dans l'Allemagne unifiée, in : Allemagne aujourd'hui, 170 (octobre-novembre) 2004, pp. 71-84.

Militärstädtchen Nr. 7. Zur Geschichte des Sowjetischen Untersuchungsgefängnisses Potsdam-Neuer Garten, in: Deutschland Archiv, 33 (4) 2000, S. 582-590 (in co-operation with Elke Fein und Jens Niederhut).
 
 
 
  Articles in edited volumes:

Generationen und ihr Geschichtsbewusstsein. Kommentar zu Carlos Kölbl & Anna Fröhlich, in: Mey, Günther (Hrsg.), Von Generation zu Generation. Sozial- und kulturwissenschaftliche Analysen zu Transgenerationalität. Gießen: Psychosozial-Verlag 2015, S. 121-126.

In eigener Sache: (Politik-)Wissenschaft als erinnerungspolitischer Akteur, in: Ehrlich, Susanne/Heinrich, Horst-Alfred/Leonhard, Nina/Schmid, Harald (Hrsg.), Schwierige Erinnerung: Politikwissenschaft und Nationalsozialismus. Beiträge zur Kontroverse um Kontinuitäten nach 1945. Baden-Baden: Nomos 2015, S. 9-16 (zusammen mit Susanne Ehrlich, Horst-Alfred Heinrich und Harald Schmid).

Militär und Krieg in der postheroischen Gesellschaft: Implikationen einer aktuellen Krisendiagnose der zivil-militärischen Beziehungen, in: Leonhard, Nina/Franke, Jürgen (Hrsg.), Militär und Gewalt: Sozialwissenschaftliche und ethische Perspektiven. Berlin: Duncker & Humblot 2015, S. 139-163.

Wehrmacht und Zweiter Weltkrieg als Gegenstand der Militär- und Kriegssoziologie, in: Christ, Michaela/Suderland, Maja (Hrsg.), Soziologie und Nationalsozialismus. Positionen, Debatten, Perspektiven. Frankfurt a.M.: Suhrkamp 2014, S. 287-309.

Gedächtnis, Wissen und soziale Integration, in: Dimbath, Oliver/Heinlein, Michael (Hrsg.), Die Sozialität des Erinnerns. Beiträge zur Arbeit an einer Theorie des sozialen Gedächtnisses. Wiesbaden: Springer VS 2014, S. 199-216.

Einleitung: Militär als Gegenstand der Forschung, in: Leonhard, Nina/Werkner, Ines-Jacqueline (Hrsg.) (2012²), Militärsoziologie – Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 19-35 (in co-operation with Ines-Jacqueline Werkner).

Militär und Tradition, in: Leonhard, Nina/Werkner, Ines-Jacqueline (Hrsg.), Militärsoziologie – Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (2012²), S. 314-341 (in co-operation with Heiko Biehl).

Beruf: Soldat, in: Leonhard, Nina/Werkner, Ines-Jacqueline (Hrsg.), Militärsoziologie – Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (2012²), S. 393-427 (in co-operation with Heiko Biehl).

Die zivil-militärischen Beziehungen in Deutschland zwischen Vergangenheit und Zukunft: Das „Ehrenmal“ der Bundeswehr, in: Bayer, Stefan/Gillner, Matthias (Hrsg.), Soldaten im Einsatz. Sozialwissenschaftliche und ethische Reflexionen. Berlin: Duncker & Humblot 2011, S. 127-146.

Die deutsch-französische Militärkooperation: Speerspitze europäischer Streitkräfte?, in: Frankreich Jahrbuch 2010. Frankreichs Geschichte: Vom (politischen) Nutzen der Vergangenheit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2011, S. 177-188 (in co-operation with Sven Bernhard Gareis).

Zwischen Vergangenheit und Zukunft: Soldatische Berufsbilder heute, in: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.), Unsichere Zeiten. Herausforderungen gesellschaftlicher Transformation. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008. 2 Bände mit CD-ROM. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2010, CD-ROM.

Generationenforschung, in: Gudehus, Christian/Eichenberg, Ariane/Welzer, Harald (Hrsg.), Gedächtnis und Erinnerung. Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart/Weimar: J.B. Metzler 2010, S. 327-336.

Über den Sinn, Soldat zu sein: Soldatische Berufsbilder zwischen Vergangenheit und Zukunft, in: Wrochem, Oliver von/Koch, Peter (Hrsg.), Gedenkstätten des NS-Unrechts und Bundeswehr. Bestandsaufnahme und Perspektive. Paderborn: Schöningh 2010, S. 107-122.

Bei der Fahne, in: Sabrow, Martin (Hrsg.), Erinnerungsorte der DDR. München: C.H. Beck 2009, S. 259-268.

La réunification allemande dans le monde militaire : de la gestion politique du passé a la revendication d'une mémoire est-allemande, in : Jewsiewicki, Bogumil/Nimis, Erika (dir.), Expériences et mémoire. Partager en français la diversité du monde. Paris : L'Harmattan 2008, pp. 221-235.
In Polish, translated by the editors: Zjednoczenie Niemiec w ¶rodowisku wojskowym. Od politycznego zaanga¿owania przesz³o¶ci do potwierdzenia istnienia pamiêci wschodnich Niemiec, w: Kujawska, Maria/Skórzyñska, Izabela (red.), Do¶wiadczenie i pamiêæ. Europa ¦rodkowo-Wschodnia miêdzy przestrzeni± do¶wiadczenia i horyzontem oczekiwañ [Experience and memory. Central and Eastern Europe between space of experience and horizon of expectation]. Poznañ: Instytut Historii UAM 2010, s. 173-186.

Gewinner und Verlierer der Vereinigung. Berufsbiografische Bilanzen zweier ehemaliger NVA-Offiziere, in: Muhle, Susanne/Richter, Hedwig/Schütterle, Juliane (Hrsg.), Die DDR im Blick. Ein zeithistorisches Lesebuch. Berlin: Metropol Verlag 2008, S. 291-300.

The German Contingent of the MNTF SE in Bosnia and Herzegovina, in: Leonhard, Nina et al. (Eds.), Military Co-operation in Multinational Missions: The Case of EUFOR in Bosnia and Herzegovina (SOWI Forum International 28). Strausberg: Sozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr 2008, p. 61-82.

Multinational Co-operation within the MNTF SE in Mostar - General Conclusions, in: Leonhard, Nina et al. (Eds.), Military Co-operation in Multinational Missions: The Case of EUFOR in Bosnia and Herzegovina (SOWI Forum International 28). Strausberg: Sozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr 2008, p. 241-250.

Fazit und Ausblick – Vorbild für Europa? Deutsch-französische Handlungsempfehlungen. In: Leonhard, Nina/Gareis, Sven Bernhard (Hrsg.), Vereint marschieren – Marcher uni. Die deutsch-französische Streitkräftekooperation als Paradigma europäischer Streitkräfte? Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008, S. 223-230.

„Armee der Einheit“. Zur Integration von NVA-Soldaten in die Bundeswehr, in: Gareis, Sven Bernhard/Klein, Paul (Hrsg.), Handbuch Militär und Sozialwissenschaft. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2006², S. 61-71.

Demokratisierung im Verlauf von drei Generationen? Zu Wandel und Kontinuität in der Erinnerung an die nationalsozialistische Vergangenheit bei Familien aus Ost- und Westdeutschland, in: Schwan, Gesine/Holzer, Jerzy/Lavabre, Marie-Claire/Schwelling, Birgit (Hrsg.), Demokratische politische Identität. Deutschland, Polen und Frankreich im Vergleich. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2006, S. 121-154
In Polish, translated by the editors: Demokratyzacja w ci±gu trzech pokoleñ? O zmianie i ci±g³o¶ci w pamiêci o nazistowskiej przesz³o¶ci w rodzinach ze wschodnich i z zachodnich Niemiec, w: Schwan, Gesine/Holzer, Jerzy/Lavabre, Marie-Claire/Schwelling, Birgit (red.), Demokratyczna to¿samo¶æ politiyczna. Niemcy, Polska, Francja.Warzwawa: Wydawnictwo Naukowe Scholar 2008, s.120-151.

Die NS-Vergangenheit als Medium der Auseinandersetzung mit der DDR? Die dritte Generation in Ostdeutschland und die Erinnerung an die NS-Zeit, in: Schüle, Annegret/Ahbe, Thomas/Gries, Rainer (Hrsg.), Die DDR aus generationengeschichtlicher Perspektive. Eine Inventur. Leipzig: Universitätsverlag Leipzig 2006, S. 411-426.

Zwischen Vergangenheit und Zukunft: Die Erinnerung an den Nationalsozialismus im Verlauf von drei Generationen, in: Birkmeyer, Jens/Blasberg, Cornelia (Hrsg.), Erinnern des Holocaust? Eine neue Generation sucht Antworten. Bielefeld: Aisthesis Verlag 2006, S. 63-80.

Identité militaire en question? Entretiens avec des militaires de l'armée de la RDA dans l'Allemagne unifiée, in : Gresle, François (dir.), Sociologie du milieu militaire. Les conséquences de la professionnalisation sur les armées et l'identité militaire. Paris : L'Harmattan 2005, pp. 215-228.

Die Soldaten der NVA und die „Armee der Einheit“: Hintergründe, Probleme, Leistungen, in: Bremm, Klaus-Jürgen/Mack, Hans-Hubertus/Rink, Martin (Hrsg.), Entschieden für den Frieden. 50 Jahre Bundeswehr – 1955 bis 2005. Freiburg/Berlin: Rombach Verlag 2005, S. 457-470.

Familiengeschichten. Krieg, Militär und Politik aus der Perspektive von drei Generationen, in: Kümmel, Gerhard (Hrsg.), Diener zweier Herren. Soldaten zwischen Bundeswehr und Familie. Frankfurt a.M.: Peter Lang 2005, S. 187-208.

Werteerziehung und das Verhältnis zwischen Staat und Kirche. Der Streit um das Unterrichtsfach Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde (LER) in Brandenburg, in: Saalmann, Gernot (Hrsg.), Religionen und Nationen. Fundamente und Konflikte. Münster: Lit 2005, S. 36-51.

Biographische Lebenskonstruktionen ehemaliger NVA-Soldaten, in: Ehlert, Hans/Rogg, Matthias (Hrsg.), Militär, Staat und Gesellschaft in der DDR. Forschungsfelder, Ergebnisse, Perspektiven. Berlin: Ch. Links 2004, S. 717-733.

Die Bundeswehr als Armee der Einheit: eine ambivalente Bilanz, in: Kümmel, Gerhard/Collmer, Sabine (Hrsg.), Soldat – Militär – Politik – Gesellschaft. Facetten militärbezogener sozialwissenschaftlicher Forschung. Liber amicorum für Paul Klein. Baden-Baden: Nomos 2003, S. 199-228 (in co-operation with Heiko Biehl und Thomas Bulmahn).

Säkularisierung – zur Bedeutung eines Begriffs und seiner Entwicklung, in: Werkner, Ines-Jacqueline/Leonhard, Nina (Hrsg.), Aufschwung oder Niedergang? Religion und Glauben in Militär und Gesellschaft zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Frankfurt a. M.: Peter Lang 2003, S. 13-30.

Öffentliche versus familiale Geschichtserinnerung? Beobachtungen zur individuellen Deutung des Nationalsozialismus bei drei Generationen, in: Echterhoff, Gerald/Saar, Martin (Hrsg.), Kontexte und Kulturen des Erinnerns. Konstanz: Konstanzer Universitätsverlag 2002, S. 203-223.

Politikbewusstsein und Vergangenheitsbezug in der dritten Generation. Ein Forschungsprojekt zum Wandel der Erinnerung an Nationalsozialismus und Holocaust, in: Pyper, Jens-Fabian (Hrsg.), Uns hat keiner gefragt. Positionen der dritten Generation zur Bedeutung des Holocaust. Berlin: Philo Verlag 2002, S. 67-100.

Bedingungen und Faktoren der Weitergabe von Schuld, in: Wasmuth, Jennifer (Hrsg.), Zwischen Fremd- und Feindbildern. Interdisziplinäre Beiträge zu Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Münster: Lit 2000, S. 54-76.
 
 
 
  Non-published reports and other publications:

Berufliche Identität von Soldaten. Eine qualitative Untersuchung von jungen männlichen Soldaten der Bundeswehr aus den neuen und alten Bundesländern (SOWI-Gutachten 3/2007). Strausberg: Sozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr 2007. (145 Seiten)

Autour du ‚devoir de mémoire’. Ein Gespräch mit der französischen Soziologin Marie-Claire Lavabre zur aktuellen Debatte um den ‚richtigen’ Umgang mit der Vergangenheit in Frankreich, von Nina Leonhard (unter Mitarbeit von Agnès Pilleul-Arp), in: Zeitgeschichte-online international, 31.01.2006. Autour du devoir de mémoire (Interview MCLavabre).pdf

Death, the Military and Society. Casualties and Civil-Military Relations in Germany (SOWI-Arbeitspapiere Nr. 140). Strausberg: Sozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr 2005 (in co-operation with Gerhard Kümmel).
http://www.mgfa.de/html/einsatzunterstuetzung/downloads/ap140.pdf

Die Bundeswehr und die „innere Einheit“: Einstellungen von ost- und westdeutschen Soldaten im Vergleich (SOWI-Arbeitspapiere Nr. 136). Strausberg: Sozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr 2004.
http://www.mgfa.de/html/einsatzunterstuetzung/downloads/ap136.pdf

Quelle attractivité du métier militaire en Allemagne?, in : Les Champs de Mars (Cahiers du Centre d'études en sciences sociales de la défense), 11 (2002), pp. 57-72.
 
 
 
  Reviews and review articles:

Rezension zu Assmann, Aleida, Das neue Unbehagen an der Erinnerungskultur. Eine Intervention. München: C.H. Beck Verlag 2013, in: H-Soz-u-Kult, 03.02.2014, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2014-1-080.

Rezension zu Salzborn, Samuel (Hrsg.): Politische Kultur. Forschungsstand und Forschungsperspektiven. Frankfurt am Main 2009, in: H-Soz-u-Kult, 07.05.2010, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2010-2-103.

Religion, Säkularität, Generation. Rezension zu Wohlrab-Sahr, Monika/Karstein, Uta/Schmidt-Lux, Thomas, Forcierte Säkularität. Religiöser Wandel und Generationendynamik im Osten Deutschlands. Frankfurt/New York, Campus 2009, in: DeutschlandArchiv 43 (3) 2010, S. 542-543.

Politik(wissenschaft) und Gedächtnis. Sammelrezension zu Heinrich, Horst-Alfred/Kohlstruck, Michael (Hrsg), Geschichtspolitik und sozialwissenschaftliche Theorie. Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2008 sowie König, Helmut: Politik und Gedächtnis. Weilerswist: Velbrück 2008, in: H-Soz-u-Kult, 25.06.2009, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2009-2-225.

Rezension zu Daucé, Françoise/Sieca-Kozlowski, Elisabeth (Hrsg.), Dedovshchina in the Post-Soviet Military. Hazing of Russian Army Conscripts in a Comparative Perspective, in: Revue d’études comparatives Est-Ouest, 38 (1) 2007, pp. 203-206.

Gedächtnis und Kultur - Anmerkungen zum Konzept der "Erinnerungskulturen" in den Kulturwissenschaften. Review Essay zu Oesterle, Günter (Hrsg.), Erinnerung, Gedächtnis, Wissen. Studien zur kulturwissenschaftlichen Gedächtnisforschung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2005, in: Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 8 (3) 2007 [22 Absätze], Art. 25, http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs0703259.
Reprint in Historical Social Research/Historische Sozialforschung, 33 (4) 2008, S. 344-357.

Rezension zu Reiter, Margit: Die Generation danach. Der Nationalsozialismus im Familiengedächtnis. Wien: Studien Verlag 2006, in: H-Soz-u-Kult, 13.07.2007, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2007-3-036.

Rezension zu Erll, Astrid/Nünning, Ansgar (Hrsg.), Medien des kollektiven Gedächtnisses. Konstruktivität – Historizität – Kulturspezifität. Berlin: Walter de Gruyter 2004, in: Politische Vierteljahresschrift, 46 (4) 2005, S. 731-733.

Rezension zu Carrier, Peter: Holocaust Monuments and National Memory Cultures in France and Germany since 1989. The Origins and Political Function of the Vél d'Hiv in Paris and the Holocaust Monument in Berlin. New York 2005, in: H-Soz-u-Kult, 28.11.2005, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2005-4-124.

Rezension zu Jensen, Olaf: Geschichte machen. Strukturmerkmale des intergenerationellen Sprechens über die NS-Vergangenheit in deutschen Familien. Tübingen 2004, in: H-Soz-u-Kult, 04.03.2005, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2005-1-164.

Pioniere des Ostens. Eine Studie über westdeutsche Beamte in den neuen Bundesländern. Rezension zu Dreke, Claudia, Der fremde Osten. Formen der Verarbeitung von Fremdheit in der West-Ost-Migration nach 1990 am Beispiel von Verwaltungsangestellten. Berlin: Logos Verlag 2003, in: Vorgänge, 166 (2) 2004, S. 112-114.

Rezension zu Klundt, Michael (Hrsg.): Heldenmythos und Opfertaumel. Der Zweite Weltkrieg und seine Folgen im deutschen Geschichtsdiskurs. Köln 2004, in: H-Soz-u-Kult, 26.07.2004, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2004-3-063.

Rezension zu Alheit, Peter/Bast-Haider, Kerstin/Drauschke, Petra: Die zögernde Ankunft im Westen. Biographien und Mentalitäten in Ostdeutschland. Frankfurt a.M./New York: Campus 2004, in: H-Soz-u-Kult, 10.12.2004, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2004-4-175.

Rezension zu Müller, Christian Th.: Tausend Tage bei der "Asche". Unteroffiziere in der NVA. Berlin 2003, in: H-Soz-u-Kult, 24.06.2003, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2003-2-175.

Rezension zu Kirsch, Jan-Holger: Nationaler Mythos oder historische Trauer? Der Streit um ein zentrales „Holocaust-Mahnmal“ für die Berliner Republik. Köln 2003, in: H-Soz-u-Kult, 22.08.2003, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2003-3-116.

Rezension zu Georgi, Viola B., Entliehene Erinnerung. Geschichtsbilder junger Migranten in Deutschland. Hamburg: Hamburger Edition 2003, in: H-Soz-u-Kult, 27.11.2003, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2003-4-118.

Rezension zu Krause, Peter: Der Eichmann-Prozess in der deutschen Presse. Frankfurt am Main 2002, in: H-Soz-u-Kult, 05.03.2003, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2003-1-125.

Rezension zu François, Etienne/Schulze, Hagen (Hrsg.), Deutsche Erinnerungsorte (Band I-III). München: C.H. Beck 2001, in: Politische Vierteljahresschrift, 43 (3) 2002, S. 535-540.

Geschichte als Erinnerung. Review Essay zu Domansky, Elisabeth/Welzer, Harald (Hrsg.), Eine offene Geschichte. Zur kommunikativen Tradierung der nationalsozialistischen Vergangenheit, Tübingen: edition diskord 1999, in: Forum Qualitative Sozialforschung [On-line Journal], 1 (2) 2000 [20 Absätze], http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs0002348.
 
 
GERMAN ENGLISH FRENCH LEGAL NOTICE